Familienbetrieb seit 1960

Wir setzen auf handwerkliches Können,
überlieferte Tradition und neuestes Wissen.

Die Fassbinderei wurde 1960 von Vater August Mittelberger gegründet und derzeit von seinen
drei Söhnen Markus, Konrad und Peter geführt.

Unsere Philosophie

VOM BAUM ZUM FASS ZUM WEIN

Dazwischen liegen unser Wirken und Können, sowie unsere Leidenschaft. Wir sehen in der Übergabe eines Fasses eine beginnende Zusammenarbeit. Der direkte Kontakt mit unseren Kunden bringt gegenseitige Bereicherung: Wir beraten, begleiten und unterstützen sie. Natur und Mensch spielen die zentrale Rolle in unserem Wirken. Das Bekenntnis zum Gemeinwohl ist Ausdruck unserer Werte.

Gemeinwohlbilanz in Kürze online

Unsere Arbeit ist Erbe, Tradition und Passion

Qualität beginnt im Wald

PERSÖNLICH UND SORGFÄLTIG SEIT JAHRZEHNTEN

Jährlich treffen wir persönlich eine sorgfältige Auswahl an Eichenrundholz in nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Hier beginnt die Qualität.
Nur geeignete Stämme werden übernommen und später zu Dauben verarbeitet. Dieser seit Jahrzehnten bestehende direkte Kontakt zu unseren Holzlieferanten zeugt von Kontinuität in unseren Fässern.

TRANSPARENT UND KONTROLLIERT

IN ZUSAMMENARBEIT MIT UNSEREN KUNDEN

Des Öfteren werden wir von unseren Kunden auch beim Holzeinkauf begleitet. Somit gelingt es uns, einen transparenten Eindruck über Qualität, Menge und aktuellen Holzpreis zu vermitteln. Der gesamte Fertigungsprozess „Vom Wald - zum Baum - zum Fass“ wird in jeder Phase von uns persönlich begleitet und kontrolliert.

lg md sm xs